Hermann Gmeiner Schule

Gaadnerstraße 36c , 2371 Hinterbrühl
Telefon: 02236/26757
Fax: 02236/864361
Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

Autismusberatung für Schulen in NÖ

 

 

 

Foto Lorena klein

Landeskoordinatorin des Fachbereichs Autismus / LSR für NÖ:
SD Lorena Thür


Landessonderschule Hinterbrühl, Urlaubskreuzstraße 15, 2371 Hinterbrühl


℡ 02236/44183-361, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alexandra1718

Dipl. Päd. vSL Alexandra Skalicky-Güntner


ASO Hinterbrühl, Gaadnerstraße 36c, 2371 Hinterbrühl


02236/26757, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Birgit

 

Dipl. Päd. SOL Birgit Sebesta


NMS Europa, Europaallee 1, 2700 Wr. Neustadt


℡ 0676/883732371, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Irene

 

 

Dipl. Päd. SOL Irene Mihson

NMS Europa, Europaallee 1, 2700 Wr. Neustadt

TEL 0676/883735397, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zanon

 

Dipl. Päd. vSL Pamela Zanon

ASO Krems, Edmund-Hofbauer-Straße 9, 3500 Krems

TEL 02732/7393040, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

Tätigkeitsfelder der Autismus-Beratung

  • telefonische Beratung (Falldarstellung, Krisenintervention, ergänzende Informationen nach einer Beratung, Elternkontakt)
  • Hospitation der Schülerin/des Schülers im Autismus-Spektrum vor Ort
  • Aufklärung über Merkmale des Autismus-Spektrums und spezifische methodisch-didaktische Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht
  • Aufklärung über funktionale Aspekte herausfordernden Verhaltens
  • gemeinsames Erarbeiten von Lösungsansätzen
  • Abhaltung pädagogischer Konferenzen zur Information des Kollegiums
  • Schriftlicher Beratungsbericht mit methodisch-didaktischen Empfehlungen und/oder Vorschlägen zur Verhaltensmodifikation
  • Fachliche Unterstützung bei Elterngesprächen, Helferkonferenzen 

 

Das Anfordern einer Autismus-Beratung kann ausschließlich über die Direktion der betreffenden Schule oder die Pflichtschulinspektoren erfolgen.

Anfordern einer Autismus-Beratung

  • Kontaktaufnahme mit einer Beraterin via Telefon oder Mail, Sachverhaltsdarstellung und Terminvereinbarung
  • formloses Anforderungsschreiben (Mail) mit Datum der Beratung der anfordernden Schulleitung an die Beraterin
  • Die Schulleitung informiert die Eltern der betroffenen Schülerin/des betroffenen Schülers
  • Die Schulleitung informiert die/den zuständigen Pflichtschulinspektor/in über die Anforderung einer Autismus-Beratung 

Weitere Informationen über das Autimus-Spektrum finden Sie auf

https://lms.at / Netzwerk Sonderpädagogik / Autismus

PDF-download-iconHandout Autismusberatung Schuljahr 2017/18

 

Handout Asperger-Syndrom des Landesschulrats für Tirol 

PDF-download-iconHandout Asperger-Syndrom

 

Literaturliste: Autismus-Spektrum

PDF-download-iconLiteraturliste AS